Kulturhistorische Streifzüge im Altmühltal

Klosterkirchen des Frühmittelalters, imposante Burgen hoch über dem Fluß, schöne alte Jurahäuser,  Zeugnisse der Kelten- und Römerzeit oder idyllische kleine Städtchen – ich lade Sie ein, echte kulturelle Kleinode zu entdecken. Die herrliche Landschaft bietet uns dabei die Kulisse für ungetrübten Natur- und Kulturgenuss.

Ich schlage Ihnen zwei besonders schöne Touren im "Oberen Altmühltal" vor. Sie liegen mir persönlich am Herzen. Sie führen zu einzigartigen Natur- und Kulturdenkmälern der fränkischen Jura-Landschaft. Beide Touren lassen sich hervorragend mit einer Besichtigung Eichstätts kombinieren. Das Programm passe ich Ihren Wünschen und Zeitvorgaben an.

Honorar: Mein Honorar richtet sich nach Ihren persönlichen Wünschen. Gern unterbreite ich Ihnen ein unverbindliches Angebot. Bitte kontaktieren Sie mich.



T1: Auf den Spuren von Willibald, Walburga, Wunibald von Eichstätt zum Kloster Heidenheim (ca. 6 Stunden)

Von Eichstätt, über das Schambachtal, den frühmittelalterlichen Karlsgraben und die "Steinerne Rinne" zum Kloster Heidenheim

Unser Weg führt hinauf auf die Jura-Hochfläche und zur Fränkischen Alb. Relikte jahrhundertealter Steinindustrie, malerische Seitentäler und der alpin anmutende Trockenrasen des Hahnenkamms erwarten uns. Gemeinsam entdecken wir interessante kultur- und naturhistorische Denkmäler:

  • das liebliche Schambachtal mit der Gunthildiskapelle, dem "Schneckenhaus Gottes"
  • den Karlsgraben ("fossa Carolina"), eines der spannendsten und größten ingenieurgeologischen Projekte des Frühmittelalters
  • das Naturdenkmal "Steinerne Rinne" bei Wolfsbronn – hier wächst das Bett des Bächleins auf verblüffende Weise immer weiter in die Höhe
  • das ehemalige Benediktinerkloster Heidenheim, eine Gründung der angelsächsischen Geschwister Wunibald und Walburga
  • Ich lade Sie außerdem zu einem kleinen Spaziergang hinauf zur Keltenburg "Gelbe Bürg" oder zum Schloß Spielberg ein. Von dort aus können wir einen phantastischen Ausblick auf das Fränkische Seenland genießen.


T2: "Vom Urvogel Archäopteryx, dem hl. Sola und Wallensteins Pappenheimern" (ca. 6 Stunden)

Von Eichstätt aus entlang der Altmühl über Dollnstein die "Zwölf Apostel" und Solnhofen nach Pappenheim

Wie auf einer Perlenschnur reihen sich interessante historische Sehenswürdig-keiten und einzigartige Naturdenkmäler am Ufer der idyllischen Altmühl entlang. Wir entdecken:

  • den malerischen Ort Dollnstein mit seinen historischen Jura-Häusern und der mittelalterlichen Burg, heute Altmühlzentrum
  • die "Zwölf Apostel", bizarre Riff-Felsen als Hinterlassenschaft des früheren Jura-Meers
  • Solnhofen, Zentrum des Plattenkalks und "Wiege" der Lithographie (Steindruck)
  • die versteinerte Welt der Jura-Zeit samt Archäopteryx im Solnhofener Fossilienmuseum (Bürgermeister- Müller-Museum)
  • die archäologisch bedeutenden Überreste der romanischen Sola-Basilika mit dem Grab des hl. Sola, Solnhofen 
  • Pappenheim mit seiner trutzigen Burg


Sie möchten lieber Ihre eigene Entdeckungstour im Altmühltal zusammenstellen?

Gern! Hier finden Sie "Bausteine", mit denen sich Ihre eigene erlebnisreiche Tour gestalten lässt. Ich stimme das Programm nach Ihren persönlichen Wünschen mit Ihnen ab. Bitte kontaktieren Sie mich.


Oberes Altmühltal

Sehenswürdigkeiten "altmühlaufwärts" von Eichstätt:


Burg Pappenheim

Romanische Galluskirche in Pappenheim

Jura-Felsformation "Zwölf Apostel" bei Solnhofen

Karlsgraben (Fossa Carolina) bei Treuchtlingen

St. Gunthildis-Kapelle bei Suffersheim

Weißenburg

Festung Wülzburg bei Weißenburg

Steinerne Rinne bei Wolfsbronn

Keltische Ringwallanlage "Gelbe Bürg" auf dem Hahnenkamm

Ehem. Benediktinerkloster Heidenheim

Schloß Spielberg


Mittleres Altmühltal/Main-Donau-Kanal

Sehenswürdigkeiten "altmühlabwärts" von Eichstätt:


Römerkastell Pfünz

Burg Kipfenberg

Schloß Hirschberg, bei Beilngries

Benediktinerabtei Plankstetten

Berching


Unteres Altmühltal/Main-Donau-Kanal

Schloß Hirschberg, Beilngries

Wehrkirche St. Vitus in Kottingwörth

Burg Prunn bei Riedenburg

Kehlheim mit Befreiungshalle

Kloster Weltenburg mit "Donaudurchbruch"